Musik ist nicht nur eine Melodie und einer schöner Song, der im Ohr bleibt. Musik ruft Emotionen hervor und verbindet. Für jede Situation, gleich in welcher Stimmung sich Menschen befinden, gibt es die passende Melodie. Viele Lieder rufen ein bestimmtes Gefühl hervor. Und wenn ein Lied gespielt wird, erinnern sich Personen an ein Ereignis aus vergangenen Zeiten. Dies kann sehr schön gewesen, aber auch mit unangenehmen Gefühlen verbunden sein. Mit einem einzigen Song teilen Menschen Freude, ein besonderes Ereignis und auch Trauer.

Musik kann aus Melodien bestehen oder aus Melodien mit Texten. Jeder kann Musik alleine hören oder mit anderen zusammen. Kaum eine Feier kommt ohne entsprechende Musik aus. Musik-Events werden gerne besucht. Viele Konzerte sind schon weit im Voraus ausverkauft. Meistens singen Menschen einprägsame Texte leidenschaftlich mit.

Schon die Allerkleinsten werden mit Musik in den Schlaf gesungen. Hier stellt die Musik eine schöne Verbindung zwischen Kind, Eltern und Großeltern her. Babys lauschen der Musik und schlafen damit besser ein.

Musik kann ebenso Fantasien in Gang setzen. Und bestimmte Tonkunst lässt Menschen lauschen und genauer zuhören. Musikhörer können durch entsprechende Musik auch zur Ruhe kommen und entspannen. Und Lieder können in Verbindung mit einem Tanz Leidenschaften wecken. So kann beispielsweise der Takt der Musik beim gemeinsamen Tanzen im Herzen gespürt werden.

Musik hat viele Facetten — einige Beispiele

Rockmusik

Rockmusik ist bei vielen Menschen beliebt, denn die vielen Variationen dieser Musikrichtung haben eine große Fangemeinde — die einen mögen melodische und die anderen rauere Klänge. Hier werden viele Themen besungen. Beispielsweise sang Elvis Presley in den 50er Jahren sogar über seine blauen Wildleder-Schuhe und hatte damit einen großen Erfolg. Die Fans regelmäßig rasteten aus, wenn er „Lass bloß meine blauen Wildleder-Schuh in Ruh“ gesungen hat. Jedes Thema kann ein beliebter Song werden, der noch Jahren später im Ohr bleibt.

Romantische Musik

Diese Musik ist wie geschaffen für Verliebte und zum Kuscheln. Oder auch einfach nur, um sich einen gemütlichen Abend zu Hause zu machen. Romantische Musik zeichnet sich durch einfühlsame Klänge aus und es wird meist über die Liebe gesungen. Besonders Balladen mit ihrem langsamen Tempo können zudem zu Tränen rühren.

Leidenschaftliche Musik

Leidenschaft, Schmerz und Melancholie, das drückt der Tango aus. Und nicht nur mit Musik, sondern auch mit dem Tanz. Das Auffordern erfolgt über einen Augenkontakt und der Mann führt die Frau. Speziell in Argentinien ist der Tango beliebt, aber auch in anderen Ländern können sich Menschen in der Musik und dem Tanz verlieren.

Klassische Musik

Der klassischen Musik werden nicht nur schöne Melodien zugesprochen, sondern auch Heilkraft. Klassische Musik-Abende sorgen in großen Konzerthäusern und Kirchen immer für volle Hallen. Studien haben gezeigt, dass klassische Musik die Atmung beruhigt, positive Effekte auf das Herz-Kreislauf-System hat und Stresshormone reduziert.

Nicht jede Musikrichtung gefällt jedem Menschen. Jeder hat seine individuellen Vorlieben. Bei manchen Erkrankungen haben sich zwar bestimmte Musik-Stile bewährt. Jedoch bringt in erster Linie die persönliche Musikauswahl gute Laune und die richtige Stimmung.